Dr. med. Gerald Hanf
Dr. med. Juliane Ackermann-Simon
Prof. Dr. med. Jörg Kleine-Tebbe

Allergie- und Asthma-Zentrum Westend
Praxis Hanf, Ackermann u. Kleine-Tebbe Spandauer Damm 130, Haus 9
14050 Berlin

Tel. 030 / 30 20 29 10
Fax 030 / 30 20 29 20

anmeldung@allergie-experten.de

Fachbuch zu sämtlichen Allergieformen

Fachbuch zu sämtlichen Allergieformen
Trautmann & Kleine-Tebbe: Vollständig überarbeitete 3. Auflage 2017, 544 S., 177 Abb., gebunden (incl. Digital-Version)
ISBN: 9783131421838
Thieme Verlag 6-2017

Einführung mit kommentierten Kasuistiken (klinische Fälle)

Einführung mit kommentierten Kasuistiken (klinische Fälle)
Kleine-Tebbe & Jappe: Überarbeitete Buchausgabe nach "Allergologie"-Heft 8/9-2013, 154 S., 32 Abb., 17 Tab.,
ISBN: 978-3-87185-491-0
Dustri-Verlag 9-2014

Fachbuch zur Molekularen Allergologie

Fachbuch zur Molekularen Allergologie
Jörg Kleine-Tebbe & Thilo Jakob (Hrsg.):
1. Auflage, 392 S., 190 Abb., gebunden
ISBN: 978-3-662-45220-2
Springer Medizin 10-2015

Fachbuch (engl.) zur Molekularen Allergologie (free access)

Fachbuch (engl.) zur Molekularen Allergologie (free access)
PM Matricardi, J Kleine-Tebbe, HJ Hoffmann, R Valenta, M Ollert (Hrsg.): Molecular Allergology User´s Guide 2016. ISBN: 978-3-033-05653-4. Veröffentlicht durch die EAACI (europäische Allergologenvereinigung), 6-2016, Download als PDF-Datei (38,6 MB), dazu auf das Cover klicken

Was erwartet Sie im UZDAA?

Was erwartet Sie im UZDAA?


Klinische Prüfungen neuer Therapieformen.


Die Prüfung der Wirksamkeit und Verträglichkeit von Medikamenten und Therapieverfahren
sind gesetzlich vorgeschrieben, damit sie zur Behandlung zulassen werden können. Jede Studie
unterliegt Sicherheitsbestimmungen, die von Behörden überwacht werden. Bevor es zur
Erprobung am Patienten kommt, durchlaufen neue Arzneimittel umfangreiche Tests in
Laboren, an Tieren und an gesunden Freiwilligen. Für ihre Wirksamkeit und Verträglichkeit bei
einem Krankheitsbild wird das Medikament anschließend an Patienten untersucht und mit
anderen (bereits zugelassenen) Medikamenten oder Therapieformen verglichen.

Wer steckt hinter dem UZDAA?


Prof. Dr. Gert Kunkel, Dr. Gerald Hanf, Dr. Juliane Ackermann und Prof. Dr. Jörg Kleine-Tebbe,
die verantwortlichen Ärzte im UZDAA, verbindet ein freundschaftlich-kollegiales Verhältnis seit
vielen Jahren. Dies basiert auf der langjährigen Zusammenarbeit in der Asthma-Poliklinik
(früher Freie Universität Berlin, Virchow-Klinikum, jetzt Charité, Berlin).Die Ärzte des UZDAA
haben bereits viele Forschungsprojekte durchgeführt, auf wissenschaftlichen Kongressen
vorgestellt und gemeinsam publiziert.

Welchen Nutzen Sie haben, wenn Sie mitmachen?


Sie werden während der Studie aufmerksam beobachtet und betreut. Häufig werden
zusätzliche Sicherheitsuntersuchungen gemacht und weitere Medikamente zur Verfügung
gestellt, ohne daß Ihrer Krankenkasse dafür Kosten entstehen. Sie erhalten für Ihr
Krankheitsbild ein besseres Verständnis, das den Umgang mit Ihren Beschwerden erleichtert.
Bei Bedarf ist rund um die Uhr ein Mitarbeiter für Sie zu erreichen.

Was tun wir für Ihre Sicherheit?


Das Wohl und die Sicherheit des Patienten stehen bei allen Untersuchungen an erster Stelle
und werden bei jeder Studie sorgfältig beobachtet. Für jede Studie sind Sie zusätzlich
versichert. Alle Ereignisse werden gründlich analysiert und Sie können jederzeit Ihr
Einverständnis zurückziehen. Aus Datenschutzgründen dürfen ihre Daten nur in
anonymisierter Form weitergegeben werden und die beteiligten Personen unterliegen der
Schweigepflicht.

Wie eine wissenschaftliche Studie konkret abläuft.


Bei einem Voruntersuchungstermin werden Sie zu Ihrer Krankengeschichte und
Medikamenteneinnahme befragt und von einem Arzt untersucht. Zusätzlich wird ein
Lungenfunktionstest, ein Allergietest oder eine Blutentnahme durchgeführt. Aufgrund der
Ergebnisse prüfen wir Ihre Eignung für eine Studie, die wir Ihnen persönlich vorstellen. Alle
Zusammenhänge und Termine werden individuell mit Ihnen besprochen. Sie erhalten eine gut
verständliche Patienteninformation und erklären, nachdem alle Fragen ausführlich
beantwortet worden sind, Ihr Einverständnis mit Ihrer Unterschrift.

Während der Studie werden Sie regelmäßig untersucht und durch Studien-Assistentinnen
laufend betreut. Sie führen meist ein Tagebuch über Ihre Beschwerden und die
Medikamenteneinnahme. Je nach Art der Studie können täglicher Zeitaufwand und Dauer (von
einigen Wochen bis zu mehreren Monaten) sehr variieren. Entsprechend dem Studienumfang
bekommen Sie eine angemessene Aufwands- und Fahrtkostenerstattung.

Für alle Studien gilt:
1. Keine schwerwiegenden Begleiterkrankungen
2. Keine bösartige Erkrankung in den vergangenen 5 Jahren
3. Raucheranamnese: Nichtraucher oder Exraucher seit mind. 1 Jahr mit < 10 PY
4. Keine schwangeren oder stillenden Frauen
5. Bereitschaft zu guter Zusammenarbeit
6. Angemessene Aufwandsentschädigung und Fahrtkostenerstattung je nach Studienumfang
und -dauer

Spezielle Leistungen im UZDAA


Hauttestungen
Pricktests (Titrationen, Planimetrie)
Intrakutantests (Dosis-Wirkungsbeziehungen)
Qualitative Tests (Reib-, Scratch- u. experimentelle Tests)
Epikutantests (offen, geschlossen)
Repetitiver offener Applikationstest (ROAT)

Lungenfunktionsprüfungen
Spirometrie
Bodyplethysmografie
Diffusionskapazität
24-Std.-Verlaufsbeobachtungen
Titration der br /onchialen Hyperreaktivität

Provokationstestungen
konjunktival (titriert, Inhalationsallergene)
nasale Provokation (anteriore Rhinomanometrie)
orale Provokation (titriert, Nahrungsmittelallergene)
br /onchial (bodyplethymografische Auswertung)
– unspezifisch (Methacholin)
– spezifisch (Inhalationsallergene)
Sputuminduktion (hypertone Kochsalzinhalation)

Labor
Klinisch-chemisches Labor
Quantitative Bestimmung allergenspezfischer IgE-Antikörper
Aufbereitung von Sputumproben (Zelldifferenzierung u. -zählung)
Hautuntersuchungen
Verlaufskontrollen (SCORAD, PASI u. a. Scores)
Stanz- und Exzisionsbiopsien

Beratungen (Consulting)


Studienplanung und -design
Auswertung und Interpretation von Ergebnissen
Gutachten zur wissenschaftlich-medizinischen Fragen

U
ntersuchungszentrum für Dermatologie, Allergie und Asthma
Prof. Dr. G. Kunkel, Dr. G. Hanf, Prof. Dr. J. Kleine-Tebbe
Gelände der DRK-Kliniken Westend
Spandauer Damm 130, Haus 9
D-14050 Berlin-Charlottenburg

Auskünfte, Anfragen u. Termine
über Frau S. Wirth
fon: 030-30307126 oder 30202905
fax: 030-30307127
eMail:s.wirth@allergie-experten.de

Leichtes oder schweres Asthma?

Abhorchen Hochkant quadratisch 1-06
Probanden ab 18 Jahren für klinische Studien gesucht. Neue Behandlungsmethoden für die Zukunft.

Qualitätszirkel Allergologie

Qualitätszirkel Allergologie
Die AeDA-Regionalgruppe Berlin trifft sich meist am 1. Do. des Monats zum allergologischen Qualitätszirkel; NEU: ab 2-2019 in der KV Berlin (Moderation: Dr. Zeise u. Dr. Chaoui)

AeDA-Regionaltagung 2017

AeDA-Regionaltagung 2017
Am Sa. 14.10.17 findet im Westend die allergologische Jahrestagung der Berliner Regionalgruppe des Ärzteverbandes Deutscher Allergologen (AeDA) statt; dieses Jahr unter dem Hauptthema "!Leitlinien in der Allergologie: Handlungsbasis für Klinik und Praxis"

Internationales Fachbuch zur Molekularen Allergologie

Internationales Fachbuch zur Molekularen Allergologie
Jörg Kleine-Tebbe & Thilo Jakob (Hrsg.):
1. Auflage, 531 S., 112 Abb., gebunden
ISBN: 978-3-319-42498-9
Springer International Publishing 6-2017

EAACI Molecular Allergology User´s Guide (MAUG) 2016

EAACI Molecular Allergology User´s Guide (MAUG) 2016
Wissenschaftliche Veröffentlichung des EAACI MAUG frei verfügbar: Pediatr Allergy Immunol 2016;27 Suppl 23:1-250 (Free Access, PDF-Datei 18,5 MB, dazu auf das Cover klicken)